klasseinfo.de gibt Denk- und Dankimpulse
Druckansicht
Kontakt-Formular

Zitate zum Thema "Gebet und Veränderung"

Sei du selbst die Veränderung,
die du dir wünscht für diese Welt.
Mahatma Gandhi

Jeder Mensch hat die Chance,
mindestens einen Teil
der Welt zu verbessern,
nämlich sich selbst.
Paul de Lagarde 

Sei freundlich zu deinem Leib,
damit die Seele Lust hat,
darin zu wohnen.
Teresa von Avila

Der Glaube ist ein besserer Ratgeber als die Vernunft.
Die Vernunft hat Grenzen, der Glaube nicht.
Blaise Pascal

Nur der Mensch, der Gott alles zutraut,
ist wirklich Mensch.
Ein Mensch für Gott.
Ein Mensch für Menschen.
Jürgen Werth

Nicht Worte sucht Gott bei dir,
sondern das Herz.
Augustinus von Hippo

Durch das Gebet allein senken sich
unsere Vorsätze tief in unsere Seele,
durch das Gebet allein bekommen wir Kraft,
sie auszuführen.
Albert Schweitzer

Tue Gutes, das ist der einzige Weg,
der aus dem Gram führt.
Albert Schweitzer 

Ich möchte gerne so sein, wie Gott mich haben will,
weil er mich so behandelt, als wäre ich es schon.
Hannelore Frank

Nicht vom Geben,
sondern vom Behalten werden wir krank.
Antoine de Saint-Exupéry

Es ist ein Unterschied,
Gottes Wort haben und es halten.
Viele habens, aber halten es nicht,
sondern halten ihren Mammon,
Ehre, Gewalt und Gunst
höher als Gottes Wort.
Darum bessern sie sich nicht.
Martin Luther

Die meisten Menschen ahnen nicht,
was Gott aus ihnen machen könnte,
wenn sie sich ihm
nur ganz zur Verfügung stellen würden.
Ignatius von Loyola

Wunder kommen nur zu denen,
die daran glauben.
Französisches Sprichwort

Neue Zitate sehen Sie ab 1. Februar

Erstellt mit CMSimple_XH - Template-Design: R.Klasse - Optimale Fensterbreite 1200 px - Javascript nicht erforderlich